Das Frauenhaus ist ein Schutzort für Frauen und Kinder, die häusliche Gewalt erlebt haben. Hier sollen Sie sich sicher fühlen können, um zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken. Das ist wichtig, damit Sie für sich entscheiden können wie es weitergehen soll.

Die Mitarbeiterinnen unterstützen Sie durch Beratungsangebote hierbei.

Männer haben prinzipiell keinen Zutritt.
Jede Frau bezieht mit ihren Kindern ein eigenes Zimmer.

Bad, Küche, Wohnzimmer, Waschküche und Spielzimmer werden  gemeinsam mit anderen Frauen und Kindern genutzt.

Jede Frau versorgt sich und ihre Kinder selbstständig (einkaufen, kochen, waschen etc.)

Die Aufsicht und Verantwortung über Ihre Kinder liegt auch im Frauenhaus weiterhin bei der Mutter.