Unsere Beratungsstelle steht Ihnen bei vielen Fragen zur Seite:

… Wie kann ich mich vor körperlichen, seelischen und sexuellen Gewalttätigkeiten meines Partners schützen?

… Hat meine Beziehung noch eine Chance oder muss ich mich trennen?

… Was kommt auf mich (und meine Kinder) zu, wenn ich mich trenne?

… Was geschieht bei einer Trennung mit meinem Aufenthaltsstatus?

… Was kann ich gegen kontinuierliche Verfolgung, Belästigung oder Bedrohung (Stalking) tun?

… Wie schütze ich mich vor Belästigungen am Arbeitsplatz?

 

Wir unterstützen Sie Ihre eigenen Antworten zu finden!

 Ein Gespräch, eine E-Mail ist ein Anfang.

Wir beraten Sie persönlich in der Beratungsstelle (nach Terminvereinbarung) oder telefonisch oder per E-Mail. Wir bemühen uns, Ihnen schnell einen Gesprächstermin anzubieten.

Es spielt keine Rolle, aus welchem Land Sie kommen, wie alt Sie sind, welche Ausbildung Sie haben oder wie viel Geld Sie haben.

 

Unsere Beratungen sind

  • parteilich für Frauen
  • vertraulich, auf Wunsch anonym
  • ohne Entscheidungsdruck. Sie bestimmen das Tempo
  • unbürokratisch
  • unabhängig von einem Aufenthalt im Frauenhaus
  • kostenlos

Wir beraten auch befreundete und angehörige Personen betroffener Frauen sowie Fachpersonen und Institutionen. Unsere Beratung schließt rechtliche Fragenstellungen ein. Das ersetzt aber keine juristische Beratung durch einen Anwalt oder eine Anwältin.

Hier finden Sie unseren Flyer als PDF